Aktuelles


 

Musikanten begeistern das Publikum beim Osterkonzert

 

Ein voller Erfolg wurde das Konzert der Jugendkapelle Gennach-Lamerdingen und der Musikkapelle Gennach in der Langerringer Schulturnhalle. Der Ansturm des Publikums war so groß, dass der Saal beinahe bis auf den letzten Platz gefüllt war.

 

Die Jugendkapelle Gennach-Lamerdingen eröffnete das Konzert unter der Stabführung ihrer Dirigentin Alexandra Rest mit ihrem Wertungsspielstück „Silverbrook“ von Michael Sweeney und „Zauberland“ von Kurt Gäble. Bei „Fascinating Drums“ von Ted Huggens durften sich die Schlagzeuger so richtig austoben und zeigen, was in ihnen steckt. Sebastian Schmid (Tenorhorn), Sarah Hertrich (Saxophon), Miriam Tröbensberger (Saxophon), Elias Herz (Tuba) und Lena Strauß (Querflöte) waren heuer zum ersten Mal beim Osterkonzert dabei. Sichtbar erleichtert nahmen sie und das junge Orchester den Applaus des begeisterten Publikums entgegen.

 

Mit der Zugabe „Nessaja“ aus dem Musical Tabaluga bedankten sich die Jungmusiker für den Beifall des Publikums.

 

Die Musikkapelle Gennach, unter Ihrem Dirigenten Andreas Hämmerle, stellte das Konzert unter das Motto „Ein tierisches Vergnügen“ und eröffnete mit  „Eye oft the Falcon“ von Ed Huckeby. Danach gab es mit „Pilatus: Mountain of Dragon“ von Steven Reineke einen Abstecher in die Schweiz zum Berg Pilatus, auf dem ein Drache leben soll. Nach den Ehrungen (eigener Bericht folgt) ging es im Programm wohl mit dem bekanntesten bayerischen Fabelwesen, dem Wolpertinger weiter. Der „Wolpertinger Marsch“ von Josef Lang jun. ließ die Freunde der Marschmusik aufhorchen.

 

Nach einer kurzen Pause folgte der zweite Teil des Konzertabends. Der Ohrwurm „The Pink Panther“ arrangiert von John Edmondson aus der Serie mit Paulchen Panther wurde zu einem weltweiten Erfolg.

 

Mit „Adebars Reise“ von Markus Götz begleiteten die Musikerinnen und Musiker die Gennacher Störche musikalisch auf ihrem Flug in ihr Winterquartier nach Afrika.

 

Die preisgekrönte Filmmusik „Der mit dem Wolf tanzt“ von Jay Bocook zum gleichnamigen Film mit Kevin Costner stand als nächstes auf dem Programm.

 

Das wohl bekannteste Lied aus dem Musical „Cats“ von Andrew Lloyd Webber „Memory“ lies die Zuhörer in schönen Erinnerungen schwelgen.

 

Vorsitzender Alexander Hämmerle bedankte sich zum Abschluss beim Publikum für den gelungenen Konzertabend und wünschte allen noch einen schönen Ostermontag, bevor die Amsel - nach Falke, Drache, Wolpertinger, Panther, Storch, Wolf und Katze - als letztes Tier an diesem Abend der Turnhalle einen Besuch abstattete. Mit der „Amsel-Polka“ von J. Vejvoda folgte eine gemütliche Polka, welche die Besucher gedanklich ins Freie lockte.

 

Nicole Hauptmann und Simone Schweier führten den Abend über mit viel Witz und Charme durch das Programm und kündigten als Zugabe noch das Solostück für Flöten „Ladybirds“ von Kees Vlak an.

 

Mit einer weiteren Zugabe „Vielen Dank für die Blumen“ von Udo Jürgens, der Titelmusik aus Tom & Jerry, bedankten sich die Gennacher Musikerinnen und Musiker bei ihrem Publikum für den großzügigen Applaus an diesem Abend.

 

Jugendkapelle Gennach-Lamerdingen beim Osterkonzert 2019


 

Ehrungen und Auszeichnungen für bestandene Bläserprüfungen beim Osterkonzert der Musikkapelle Gennach

 

Für die bestandene D1-Bläserprüfung wurden ausgezeichnet:

 

  • Jakob Gerbl

  • Lorenz Bruche

  • Lea Hämmerle

  • Johanna Schweier

  • Paul Maguhn

 

Für langjährige aktive Mitarbeit wurden ausgezeichnet:

 

10 Jahre:

 

  • Peter Ostermaier (Horn)

  • Julian Cavegn (Saxophon)

 

20 Jahre:

 

  • Jana Streitel (Trompete)

 

30 Jahre:

 

  • Jürgen Streitel (Tenorhorn)

 

50 Jahre:

 

  • Herbert Rösner (Flügelhorn)

  • Magnus Natterer (Posaune)

  • Alfons Gleich (Posaune)

 

10 Jahre Dirigent:

 

  • Andreas Hämmerle

 

10 Jahre Vorsitzender der Musikkapelle Gennach:

 

  • Alexander Hämmerle

Gruppenbild Ehrungen beim Osterkonzert


 

Auch im Faschingsumzug in Wehringen am 03.03.2019 war die Jugendkapelle Gennach-Lamerdingen 

mit viel Freude tierisch gut gelaunt dabei. 

Die vielen Zuschauer klatschten und sangen kräftig zu unseren gespielten Liedern mit.

 


Bei schönstem Wetter und mit viel Spaß spielte unsere Jugendkapelle Gennach-Lamerdingen

mit dem Motto "Wilde-Tiere" am 24.02.2019 im Faschingsumzug in Zaisertshofen mit.